Ändere Schriftgröße
Aktuelle Zeit: Samstag, 25. Februar 2017, 03:06:41


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 15 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Öl für Federbeine und GAbel
BeitragVerfasst: Dienstag, 20. November 2012, 18:52:14 
Pannoniafahrer

Registriert: Montag, 22. Oktober 2012, 19:21:50
Beiträge: 78
Wohnort: Hersbruck
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Hallo miteinander.

Was für Öl benutzt man heutzutage für die Federbeine
sowie die Gabel.
In der Bedienungsanleitung ist da von Motoröl die Rede.
Aber da gibt es heute doch bestimmt was anderes.
Eventuell Gabelöl?

Herzliche Grüße und Danke im voraus, Jürgen


Nach oben
 Offline 
 

 Betreff des Beitrags: Re: Öl für Federbeine und GAbel
BeitragVerfasst: Donnerstag, 22. November 2012, 19:20:32 
Pannoniafahrer
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 10. Juli 2011, 17:46:12
Beiträge: 572
Hat sich bedankt: 7 mal
Danksagungen: 9 mal
Hallo Jürgen, Deine Pannonia ist von 1968? Ist es überhaupt eine T5? Die T5 gab es doch nur in schwarz. Und der Tank war bei der T5 doch auch nie mit Chrom, Oder? Und Dein Rücklicht scheint eher von einer Awo oder einer Exportmaschine zu sein.

Die Naben sprechen für eine T5. Tank & Rücklicht sind eher T8.

Na egal, die alte Gabel ist ohne Öl sondern mit Fett. Und die Stossdämpfer hinten brauchen Stossdämpferöl. Aber dass bringt alles nichts, wenn Dichtungen und Teile verschlissen sind…

Wo bleibt ein Bild vom realen Motorrad

_________________
Kirschrote Grüße Csepel TL 1955


Nach oben
 Offline 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl für Federbeine und GAbel
BeitragVerfasst: Montag, 26. November 2012, 14:14:14 
Pannoniafahrer

Registriert: Montag, 22. Oktober 2012, 19:21:50
Beiträge: 78
Wohnort: Hersbruck
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Also Rigo & Co. Nun ist es so weit. Hier ein aktuelles Foto. Viel her machen tut es allerdings nicht. Die Maschine steht im Gartenhaus. Rad und Federbeine ausgebaut und so weiter.

Bild

Ich hoffe aber trotzdem, du bist zufrieden damit. Übrigens hast du recht. Die Maschine war ursprünglich anscheinend einmal schwarz. Und die Sache mit dem Tank sowie dem Rücklicht stimmt wahrscheinlich auch. Da hat eben irgend jemand was einigermaßen passendes dran geschraubt.
Aber eine T5 müsste es schon sein. Zumindest laut Typenschild und ungarischem Fahrzeugbrief. Das Baujahr steht irgend wie nicht so ganz fest. Im Fahrzeugbrief steht 1966, laut Verkäufer 1968. Ich nix wissen.


Bis demnächst, Jürgen


Nach oben
 Offline 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl für Federbeine und GAbel
BeitragVerfasst: Montag, 26. November 2012, 14:41:32 
Pannoniafahrer

Registriert: Montag, 01. März 2010, 08:06:07
Beiträge: 330
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 3 mal
Original hin oder her, schön ist sie jedenfalls und das Gelb finde ich auch gut. Super teil!!

Gruß

Christian


Nach oben
 Offline 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl für Federbeine und GAbel
BeitragVerfasst: Montag, 26. November 2012, 18:13:25 
Pannoniafahrer
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 10. Juli 2011, 17:46:12
Beiträge: 572
Hat sich bedankt: 7 mal
Danksagungen: 9 mal
Hallo Jürgen,

echt super Teil. Die Farbe ist auch echt cool. Ich würde eventuell das Schild vom vorderen Kotflügel entfernen und die Löcher mit 5er Schrauben & Hutmutter nach oben schließen.

Mir gefällt sie wirklich sehr gut.

Den gleichen Tank hat der Rudi an seiner Maschine & das Rücklicht entspricht den Exportmodellen - T8.

Also sozusagen Etwas, was aus der Reihe tanzt & so was gefällt mir!

Und der Zustand aller Flächen, ob Lack, Chrom oder Alu würde mich zufrieden stellen. Diese Panno braucht doch nur noch Ihre technische Bewährungsprobe.

_________________
Kirschrote Grüße Csepel TL 1955


Nach oben
 Offline 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl für Federbeine und GAbel
BeitragVerfasst: Montag, 26. November 2012, 20:12:34 
Pannoniafahrer
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 21. Dezember 2009, 23:19:20
Beiträge: 290
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 7 mal
Rücklicht und Tank scheint auf T8 zu deuten.

http://www.pannoniafreunde.de/katalog/index.php/pannonia-typen/pannonia-typen

_________________
Grüße von Rudi aus Neuried
The difference between men and boys is the price of their toys


Nach oben
 Offline 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl für Federbeine und GAbel
BeitragVerfasst: Dienstag, 27. November 2012, 17:18:26 
Pannoniafahrer

Registriert: Montag, 22. Oktober 2012, 19:21:50
Beiträge: 78
Wohnort: Hersbruck
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Herzlichen Dankf für die "Blumen". Ja, mir gefällt sie auch. So muss ein Oldtimer aussehen. Und ob alles so richtig original ist, ist mir nicht ganz so wichtig.
Pannonia-Teile sollten es schon sein, sonst sind die Abweichungen vielleicht etwas zu groß. Aber das Wichtigste scheint mir zu sein, dass die Teile vom
Gesamtbild her zusammen passen.
Diverse Teile habe ich schon richtig schön aufpoliert. Nicht so dass es spiegelt, das wäre nach meinem persönlichen Geschmack vielleicht etwas zu viel des
Guten. Aber eben so, dass es schon ganz gut glänzt. Fertig habe ich den Vergaser, die beiden Räder und den rechten Motordeckel. Den linken Motordeckel
nehme ich mir vor, sobald ich wieder gesund bin. (Derzeit bin ich etwas angeseucht. Habe ich mir beim Polieren zugezogen, hahaha.)
Übrigens: Über den gebotenen Link kommt man auf eine Seite, auf der ich bisher noch nie war. Ist das das neue/künftige Forum? Sieht recht gefällig aus, es
gibt wesentlich mehr Informationen und alles ist viel übersichtlicher geordnet. Macht jedenfalls was her. Darf man sich da schon anmelden oder ist das erst
im Probebetrieb?


Nach oben
 Offline 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl für Federbeine und GAbel
BeitragVerfasst: Dienstag, 27. November 2012, 20:43:25 
Pannoniafahrer
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 21. Dezember 2009, 23:19:20
Beiträge: 290
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 7 mal
wegen dem neuen Forum,hier mal wieder ein Link :D :D

http://pannoniafreunde.forumprofi.de/sonstiges-f5/ersatzteil-katalog-t229.html

_________________
Grüße von Rudi aus Neuried
The difference between men and boys is the price of their toys


Nach oben
 Offline 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl für Federbeine und GAbel
BeitragVerfasst: Donnerstag, 29. November 2012, 12:43:51 
Pannoniafahrer

Registriert: Montag, 22. Oktober 2012, 19:21:50
Beiträge: 78
Wohnort: Hersbruck
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Übrigens: Habe das erste Federbein zerlegt. War eigentlich ganz einfach. Keinerlei Spezialwerkzeug erforderlich. Im Bereich der Feder altes, verhärtetes Fett mit enorm viel Staub und Sand angereichert. Daher auch die elenden Kratzgeräusche beim Federn. Wurde bereits gereinigt. Die Dämpfereinheit sieht sehr gut aus. Alle Dichtungen gehen noch richtig stramm zu Werke. Keine Undichtigkeiten und dergleichen.

Sollte jemand ebenfalls eine Demontage ausführen wollen: Habe hierzu ein paar Bilder vorliegen.

Herzliche Grüße


Nach oben
 Offline 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl für Federbeine und GAbel
BeitragVerfasst: Samstag, 08. Februar 2014, 20:10:52 
Pannoniafahrer

Registriert: Sonntag, 10. November 2013, 17:39:04
Beiträge: 23
Wohnort: Vogtlandkreis
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal
Hallo
Nach der Zerlegung der Federbeine frage ich mich ob in den Kolben O-Ringe rein müssen und ob man irgendwo Gummiersatzteile bekommt.
Dateianhang:
Federbein1.jpg
Federbein1.jpg [ 37.07 KiB | 1107-mal betrachtet ]

_________________
Der Vogtländer (TLF 250 de Luxe 1959)


Nach oben
 Offline 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 15 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Shoutbox

[ Impressum ]

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
610nm Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de